Dr Cat

Aktuelles.

Nachdem wir bereits eine Terminsprechstunde eingeführt haben, gibt es in unserer Praxis eine weitere große Veränderung, die all unsere Hundepatienten betrifft.

Viele von Ihnen haben es vielleicht schon gehört:

Wir werden unseren Schwerpunkt auf die Katzenmedizin legen.

Das bedeutet konkret, daß wir künftig die schnurrenden Patienten in den Mittelpunkt stellen und ab Januar in der Praxis leider keine Hunde mehr behandeln.

Natürlich erhalten Sie für die chronisch kranken Hundepatienten, die eine regelmäßige Medikation benötigen und bislang bei uns in Behandlung waren, kurzfristig die notwendigen Medikamente weiter, bis Sie einen neuen Tierarzt gefunden haben.

Bitte geben Sie uns unbedingt rechtzeitig für die Bestellung Ihrer Bedarfsmedikation Bescheid, damit kein Engpass bis zum neuen Tierarztbesuch entsteht, denn wir werden in Zukunft keine Hundemedikamente mehr vorrätig halten.

In der Zeit vom 24.12. bis einschließlich 31.12.2018 bleibt unsere Praxis für die organisatorische Umstellung zum neuen Jahr geschlossen. In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie sich daher bitte an die Kliniken.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Hundebesitzern für das langjährige Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit.

Persönlich bitte ich Sie herzlich um Verständnis für unseren Schritt und die Entscheidung für eine schnurrende Zukunft.

Herzlich Katja Beyer

Weitere Infos finden Sie unter www.drcat.de
Dr. med. vet. Katja Beyer | GPCert (Katzenmedizin)